Das Sakrament der Firmung


Die Bedeutung der Firmung

Diese Fülle des Geistes sollte jedoch nicht einzig dem Messias, sondern dem ganzen messianischen Volk mitgeteilt werden (Vgl. Ez 36,25-27; Joël 3,1-2). Christus verhieß wiederholt die Ausgießung des Geistes (Vgl. Lk 12,12; Joh 3,5-8; 7,37-39; 16.7-15; Apg 1.8) und löste sein Versprechen vorerst am Ostertag ein (Vgl. Joh 20,22) und noch offensichtlicher am Pfingsttag (Vgl. Apg 2,1-4). Vom Heiligen Geist erfüllt, beginnen die Apostel „Gottes große Taten zu verkünden" (Apg 2,11). Petrus erklärt, daß diese Ausgießung des Geistes Zeichen der messianischen Zeiten sei (Vgl. Apg 2,17-18). Wer der Predigt der Apostel Glauben schenkte und sich taufen ließ, erhielt die Gabe des Heiligen Geistes (Vgl. Apg 2,38). (KKK 1287)


Termin und Anmeldung

Zu Beginn des neuen Schuljahres werden alle Informationen zur Firmvorbereitung an die Jugendlichen der 8. Klassen verschickt. Sollten Sie bis Allerheiligen nichts erhalten haben, melden Sie sich bitte in ihrem zuständigen Pfarrbüro. 

Nächste Firmung: Samstag, den 23. März 2019

09.30 Uhr Hl. Kreuz (für Firmlinge Hl. Kreuz und St. Oswald)

14.30 Uhr Haslach (für Firmlinge Haslach und Kammer)


Firmgruppenleitung

St. Oswald: Ulrich Englmaier, Gemeindereferent, Kontakt: 0861 - 90 94 90 2-23

Heilig Kreuz: Christoph Zirkelbach, Pfarrvikar, Kontakt: 0861 - 98 66 10

Haslach: Martin Gehringer, Kaplan, Kontakt: 0861 - 16 63 89 0

Kammer: Robert Hintereder, Pastoralreferent, Kontakt: 0861 - 90 4 90 2-13